58. Internationales Fechtturnier "Alte Salzstraße"
26. / 27. August 2017
Riemann-Halle in Ratzeburg


Sieger
Herren-Degen

Siegerinnen 
Damen-Degen  

Siegerinnen
Damen-Florett

Statistik

Homepage IAS

Homepage
FCIR

Resultate IAS 2017


Souveräner Degen-Sieg bei 58. Fechtturnier „Alte Salzstraße“:
Osnabrücker Noe Walter gewinnt erstmals im Herren-Degen

Solinger Degen-Fechterin Stephanie Suhrbier
bezwingt im Finale Ungarin Katalin Varnay


79 Aktive aus sieben Nationen lieferten sich
650 Gefechte beim ältesten Turnier Norddeutschlands in Ratzeburg


R a t z e b u r g – Der deutsche Ranglisten-Fechter Noe Walter vom Osnabrücker SC hat das 58. Internationale Fechtturnier in Ratzeburg gewonnen. Bei seinem neunten Start in der Inselstadt gelang dem 20-jährigen Studenten gegen Maximilian Bergner (PSV Berlin) ein deutlicher 15:6-Erfolg im Finale. Im Damen-Degen setzte sich die deutsche Ranglisten-Fechterin Stephanie Suhrbier (Fechtzentrum Solingen) durch. Im spannenden Endgefecht rang sie mit 15:9 Treffern die Ungarin Katalin Varnay nieder, die für den Hamburger FC startende Ratzeburg-Siegerin von 2003.

79 Aktive aus sieben Nationen kreuzten in Ratzeburg die Klingen zum Auftakt der internationalen Wettkampfsaison nach den Fecht-Weltmeisterschaften in Leipzig. 43 Starter im Herren-Degen und 36 Fechterinnen im Damen-Degen aus Dänemark, den Niederlanden, Österreich, Schweden, Spanien, Ungarn und Deutschland traten beim Turnier des Fechtclubs Inselstadt Ratzeburg in der Riemann-Halle an. Nach 650 Gefechten standen die Sieger schließlich fest. Für mehrere Landesverbände ging es bei der „Alten Salzstraße“ um Ranglistenpunkte.

Die beiden besten Degenfechter hatten sich im Halbfinale nach großen Kämpfen für den Endkampf qualifiziert: Noe Walter hatte den Vorjahresdritten und Bremer Meister Wladimir Welsch (FC Bremen-Nord) mit 15:9 ausgeschaltet, Maximilian Bergner hatte mit 15:11 gegen den schleswig-holsteinischen Ranglisten-Fechter Lennart Delfs (Elmshorner MTV) die Oberhand behalten.

Im Halbfinale des Damen-Degen-Wettbewerbs hatte sich die Siegerin Stephanie Suhrbier bereits deutlich mit 15:5 Treffern gegen Magdalena Otten (FC Berlin Südwest) durchgesetzt. Katalin Varnay war mit einem 15:10-Sieg gegen Silke Hargina (FC Pforzheim) in das Finale eingezogen.

Herren-Degen

1
2
3
3
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
16
17
19
20
21
22
23
23
25
26
27
28
29
29
31
32
33
33
35
36
37
38
39
39
41
42
43
 
WALTER
BERGNER
DELFS
WELSCH
HORSTMANN
RAUCH
EICHLER
BECKER
PERSSON
GERLACH
LIBEDINSKY
STAGE
VANDIEKEN
SCHLÜTER
PROHL
HOECHSMANN
BOROWSKI
FAGERBERG
HINZ
VOß
REISENHOFER
DRIEGER
WASZAK
DRIEGER
HERRMANN
WARTER
PREISS
HECHLER
WOLFTEICH
PERSSON
JAECKEL
BOEHNKE
LESCHKE
LINOW
SIEVERS
KRAFT
SCHLIE
ESKILDSEN
KLITZKE
GOLÜKE
CEDERSLÄTT
KRAFT
KLÜTER
 
Noe
Maximilian
Lennart
Wladimir
Mauel
Rainer
Felix
Sascha
Michael
Florian
Manuel
Tobias
Karsten
Niclas
Christopher
Thomas
Ben-Nicolas
Nils
Gerald
Thilo
Rafael
Friedrich
Phil
Arthur
Elmar
Thore
Marlo
Werner
Stefan
Casper
Christian
Joram
Jakob
Rasmus
Tassilo
Mark-Oliver
Arne
Mads
Thore
Uwe
Torbjörn
Fynn-Frithjof
Ole
 
OSNABRÜCKER SC
PSV BERLIN
ELMSHORNER MTV
FC BREMEN-NORD
PSV BERLIN
TK HANNOVER
OSC POTSDAM
SC ITZEHOE
HGIF HALMSTAD
OSC POTSDAM
TSV BERLIN-WITTENAU
BLAU-WEISS BUCHHOLZ
TSV BERLIN-WITTENAU
MTV BRAUNSCHWEIG
TSV BERLIN-WITTENAU
TSV BERLIN-WITTENAU
FG SEGEBERG
AFIL LUND
ELMSHORNER MTV
TV PADERBORN
FV BREMEN 1860
BLAU-WEISS BUCHHOLZ
TSV BERLIN-WITTENAU
BLAU-WEISS BUCHHOLZ
ELMSHORNER MTV
FCI RATZEBURG
OSC POTSDAM
KMSV
EINTRACHT HILDESHEIM
FKT KØBENHAVN
FC BREMEN-NORD
1.SC NORDERSTEDT
OSC POTSDAM
SC ITZEHOE
TSV BERLIN-WITTENAU
FCI RATZEBURG
FC UNI KIEL
SC ITZEHOE
FCI RATZEBURG
TV PADERBORN
HGIF HALMSTAD
FCI RATZEBURG
FCI RATZEBURG
 

GER
GER
GER
GER
GER
GER
GER
GER
SWE
GER
GER
GER
GER
GER
GER
GER
GER
SWE
GER
GER
AUT
GER
GER
GER
GER
GER
GER
NED
GER
DEN
GER
GER
GER
GER
GER
GER
GER
GER
GER
GER
SWE
GER
GER
 

Damen-Degen

1
2
3
3
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
33
35
36
 
SUHRBIER
VARNAY
HARGINA
OTTEN
HACKMACK
KRAKEN
ANDERSCH
BRABAND
STAFFELD
SPÄTH
BAMYACI
HÖRMANN
STAHNKE
FÖRSTERLING
HAIDA
BÜCKER
ILIC
RÖPKE
PERSSON
LINOW
HAMEL
LARSENSCHREMMER
FRANKE
ROSENBERG
BARDOWICKS
WIETHEUPER
GROPPER
LIERS
DELLMANN
REITSCHUSTER
HANSSON
SAAVEDRA
SCHÖß
DAMGAARD
GANSWEIDT
KLATT
 
Stephanie
Katalin
Silke
Magdalena
Laura
Hannah
Janina
Ann Jeanine
Ulrike
Charlotte
Selina
Valérie
Anna
Eva
Malija
Femke
Katarina
Greta
Carolin
Solveig
Mascha
Sarah
Kerrin
Sandra M.
Barbara
Tessa
Johanna
Doreen
Klara
Anna
Ulrika
Mariem
Cordula
Josephine
Katharina
Christiane
 
FECHTZENTRUM SOLINGEN
HAMBURGER FC
FS PFORZHEIM
FC BERLIN SÜDWEST
SV VORWÄRTS NORDHORN
HAMBURGER FC
TSV BERLIN-WITTENAU
OSNABRÜCKER SC
FC UNI KIEL
OSNABRÜCKERSC
FKHANNOVER
TSVBERLIN-WITTENAU
FG SEGEBERG
FG ROTATION BERLIN
SC ITZEHOE
OSNABRÜCKER SC
TSV BERLIN-WITTENAU
FG SEGEBERG
C4 KRISTIANSTAD
SC ITZEHOE
FG SEGEBERG
FKT KØBENHAVN
FG ROTATION BERLIN
TSG BERGEDORF
FG SEGEBERG
OSNABRÜCKER SC
EFG ESSEN
FG ROTATION BERLIN
OSC POTSDAM
TSV BERLIN-WITTENAU
GFK GÖTEBORG
FECHTVEREIN BREMEN 1860
FCI RATZEBURG
FKT KØBENHAVN
MTV BRAUNSCHWEIG
FG ROTATION BERLIN
 
GER
HUN
GER
GER
GER
GER
GER
GER
GER
GER
GER
GER
GER
GER
GER
GER
GER
GER
SWE
GER
GER
DEN
GER
GER
GER
GER
GER
GER
GER
GER
SWE
ESP
GER
DEN
GER
GER
 


Zurück zur Homepage IAS

Zurück zur Homepage FCIR

Fechtclub Inselstadt Ratzeburg © 2018