Ehrung des FCIR und seiner Fechter durch die Stadt Ratzeburg

Die Stadt Ratzeburg hat am 8. März 2019 die Sportler des Jahres 2018 geehrt. Für den Fechtclub Inselstadt Ratzeburg gab es gleich 3 Ehrungen, die die Bedeutung des Fechtsports für die Stadt deutlich dokumentierten.

Die Auszeichnung 2018 für das Ehrenamt erhielt das Organisationsteam des FCIR für das Internationale Fechtturnier Alte Salzstraße. Zum ersten Mal wurde der Preis nicht an eine Einzelperson, sondern an eine Gruppe verliehen. 58 Mal, von 1959 bis 2017, hat das in der Besetzung im Laufe der Zeit natürlich wechselnde Team das international renommierte Fechtturnier ausgerichtet und damit auch die Stadt Ratzeburg über seine Grenzen hinaus bekannt gemacht. Die Vorsitzende des FCIR, Angelika Wolf, nahm den Ehrenamtspreis für den Verein entgegen.

Als Nachwuchstalent Leistungssport wurde Ole Klüter als Landesmeister im Florettfechten der Junioren und Landesmeister im Friesenkampf der Altersklasse 16/17 geehrt.

Cordula Schöß wurde in der Kategorie Sportlerin Leistungssport als Doppellandesmeisterin im Florett und Degen in der Klasse Senioren 50 plus für ihre Leistungen ausgezeichnet.

Cordula Schöß, Ole Klüter und Angelika Wolf nach der Ehrung.