Mitgliedsbeiträge und Beitritt

Für die Aufnahme in den Verein ist ein schriftlicher Aufnahmeantrag an den Verein zu richten. Die Aufnahme ist davon abhängig, dass sich das Mitglied für die Dauer der Mitgliedschaft verpflichtet, am SEPA-Lastschriftverfahren teilzunehmen.

Der Aufnahmeantrag eines Minderjährigen bedarf der schriftlichen Einwilligung der gesetzlichen Vertreter, die mit dem minderjährigen Mitglied für die Entrichtung des Mitgliedsbeitrages, der Gebühren und Umlagen dem Verein gegenüber gesamtschuldnerisch haften.

Mit der Abgabe des unterzeichneten Aufnahmeantrags erkennt das Mitglied die Vereinssatzung und die Ordnungen in der jeweils gültigen Fassung an.
Der Verein besteht aus aktiven Mitgliedern, nämlich Erwachsenen, Jugendlichen (von 14 bis 17 Jahren), Kindern (unter 14 Jahren) sowie passiven Mitgliedern, Ehrenmitgliedern und Kurzzeitmitglieder.

Kurzzeitmitglieder sind Mitglieder, die einmalig nur für einen Zeitraum unter 12 Monaten, im Regelfall von 3 Monaten Mitglied des Vereins werden, um das Angebot des Vereins und die angebotene Sportart kennen zu lernen.

Die Mitglieder sind verpflichtet Beiträge zu zahlen. Es können zusätzlich Aufnahmegebühren, Umlagen, Gebühren für besondere Leistungen des Vereins sowie abteilungsspezifische Beiträge erhoben werden. Die Mitgliedsbeiträge werden vierteljährlich fällig und im SEPA-Lastschriftverfahren eingezogen. Das Mitglied ist verpflichtet, dem Verein Änderungen der Bankverbindung, der Anschrift sowie der E-Mail-Adresse mitzuteilen.

Der Vorstand kann in begründeten Einzelfällen Beitragsleistungen oder -pflichten ganz oder teilweise erlassen oder stunden.

 

Monatliche Mitgliedsbeiträge

Erwachsene 10,50 €
Erwachsene Fechten 15,00 €
Familienbeitrag 20,00 €
Jugendliche Fechten 13,00 €
Passive 5,00 €
Jugendliche 10,00 €
Erwachsene Tischtennis 11,50 €

Aufnahmegebühr einmalig 25,00 €

Es besteht auch die Möglichkeit einer Kurzzeitmitgliedschaft, die nach dem Ende der dafür vorgesehenen Zeit automatisch endet.